Grundlehrgang Atemschutz unter Corona-Bedingungen erfolgreich beendet

18. Juli 2021

Ein außergewöhnlicher Atemschutzlehrgang ging am heutigen Sonntag mit der
schriftlichen Prüfung und der Zeugnisübergabe für fast 40 Teilnehmer nach
über 5 Wochen in der Festhalle Karbach zu Ende.

Begonnen hat der Lehrgang an fünf Standorten (Kreuzwertheim, Karlstadt, Gemünden,
Oberndorf und Partenstein) in kleinen Gruppen mit der Grundlagenvermittlung,
die dann mit Online-Unterrichten an den Standorten und zuhause ergänzt wurden.
Die praktischen Übungen erfolgten im Übungshaus in Kreuzwertheim,
sowie am vorletzten Tag ein Durchgang auf der Atemschutzübungsanlage in Goldbach.
Alle Teilnehmer beendeten den Lehrgang erfolgreich.

Aus der Stadt Gemünden haben mit Julia List und Mika Nickel (beide Feuerwehr Gemünden)
und mit Felix Betz und Moritz Lutz (beide Feuerwehr Seifriedsburg) erfolgreich an die
diesem Lehrgang teilgenommen – herzlichen Glückwunsch hierzu.

Ein großes Dankeschön an die Ausbilder der jeweiligen Standorte und die Verantwortlichen,
die sich um die Organisation und Durchführung gekümmert, entsprechend geplant haben
und umgesetzt haben.